Gewürzmischungen Naher Osten

 

Dukkah

Dukkah bzw. Dukka ist eine afrikanisch-orientalische Nuss-Gewürzmischung, die inzwischen auch in der australischen Küche ihren festen Platz hat. Traditionell wird sie mit Fladenbrot und einem guten Olivenöl als Vorspeise genossen, Dukkah bietet sich aber auch für andere Einsatzmöglichkeiten in der kreativen Küche an.
Das Rezept lässt sich nach Geschmack variieren, nahezu jede orientalische Familie hat ihr eigenes Rezept.

Zutaten

• 1 EL Haselnüsse
• 1 EL Cashewkerne
• 1 TL Pinienkerne
• 1 TL Koriandersamen
• 1 TL Kreuzkümmelsamen
• 1 EL Sesamsamen
• 1 TL Pfefferkörner
• 1 TL edelsüsses Paprikapulver
• 1 TL grobes Meersalz

Zubereitung

• Nüsse, Pinienkerne, Koriander, Kreuzkümmel, Sesam und die Pfefferkörner 2-3 Minuten in einer Pfanne ohne Fett rösten.
• Nüsse und Pinienkerne im Mörser grob zerkleinern und beiseite stellen.
• Die Gewürze im Mörser fein zermahlen, dann mit dem Sesam, dem Meersalz und den Nüssen vermischen und in ein Schälchen füllen.
• Das Gewürz in einem verschliessbaren Glas dunkel aufbewahren.

Beilagen

• Olivenöl
• frisches Fladenbrot

Varianten

• Statt der Haselnüsse kann man auch in einer Pfanne geröstete Kichererbsen verwenden.
• Die Mengen der Gewürze variieren.
• Dem Gewürz etwas schwarze Sesamsaat zufügen.

Alle Nüsse bitte selber besorgen, geliefert wird die Mischung ohne Nüsse d.h. Haselnüsse, Cashew und Pinien.